KOSTENLOSE LESEPROBE

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert werden.

Ihr Gehalt bestimmen Sie selbst!

Durch diese fundierte Meditationsausbildung qualifizieren Sie sich zur/zum Kursanleiter/in für Meditation mit Zertifikat. Sie können Ihr Hobby zum Beruf machen und sich die gefragtesten Mainstream-Accessoires des 21. Jahrhunderts aneignen. Das Aufgabengebiet ist vielseitig und abwechslungsreich.

Ob haupt,- oder nebenberuflich, ob Gruppenkurse, Seminare oder Personal-Trainings, Ihr Gehalt bestimmen Sie selbst! Als verantwortungsvoller Ansprechpartner für Meditation haben Sie zudem die Möglichkeit, eigenständig zu entscheiden, in welchen Branchen und Institutionen Sie Ihr Expertenwissen vermitteln möchten.

Machen Sie Entspannung zu Ihrem Beruf und werden Sie Kursanleiter/in für Meditation.

Was ist eine Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation?
Eine Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation befähigt Sie dazu, meditationsinteressiere Personen in der Meditation zu unterstützen und anzuleiten. Mit Abschluss der Ausbildung und dem Erhalt des Zertifikats qualifizieren Sie sich für unterschiedliche Bereiche, in denen Sie Ihr Wissen und Ihre Mediationserfahrung weitergeben können.

 

Sie können die Struktur Ihrer Meditationsanleitung individuell festlegen und eigenständig entscheiden, in welcher Branche oder Institution Sie Meditation integrieren möchten: Ob in Yogazentren, Fitnessstudios, in pädagogischen Bereichen, im Bildungsbereich, in Unternehmen, Schulen oder in Personal-Trainings. Wie Ihre Wahl auch ausfällt, immer haben Sie es mit interessanten Menschen zu tun, denen Sie Wissenswertes und Hilfreiches vermitteln können.

Es warten facettenreiche Aufgaben auf Sie, die Sie als Kursanleiter/in für Meditation wahrnehmen können.

Wer bietet die Ausbildung an?

Meditationstrainer Karsten Spaderna, geb. im Oktober 1970, bietet seit 2010 freiberuflich Meditationskurse in Gruppen, Einzeltrainings und in Unternehmen an. Zu seinen deutschlandweiten Meditationskursen und Einzeltrainings kommen Menschen, die Stresssymptome reduzieren, ihre Gedanken beruhigen oder beruflich oder privat etwas verändern möchten. Dabei stehen folgende Dinge im Mittelpunkt:

 

  • Fachlich fundierte und praxisorientiere Meditationen

Karsten Spaderna greift nachweislich auf über 2800 Stunden Meditationserfahrung zurück und besucht bereits seit 2004 regelmäßig Weiter- und Fortbildungsmaßnahmen. Er hat eine 3-jährige Ausbildung in einer kontemplativen Meditationskunst absolviert und über 10 Jahre im Personalbereich verschiedener Wirtschaftsunternehmen gearbeitet. Herr Spaderna legt sehr viel Wert auf das intensive Üben von professionellen Methoden und auf die Vermittlung von stets aktuellen, praxisrelevantem Wissen, das auf Studien und Erfahrungen aus dem Selbststudium beruht.

  • Sicherer Raum für persönliche Entwicklung

Der Ausbildungsunterricht findet in einer Atmosphäre von Präsenz, Akzeptanz und Offenheit statt. Es gibt viel Raum für Stille, Selbsterfahrung und persönliche Entwicklung. Herr Spaderna unterrichtet Meditation auf humorvolle und anwendbare Weise. Er kann die Ausbildungsteilnehmer inspirieren, motivieren und begeistern. Seine größte Motivation ist die Hilfe zur Selbsthilfe. Er besteht darauf, dass alle Teilnehmer lernen, sich selbst zu erfahren, sich zu vertrauen und regenerieren zu können.

Was beinhaltet die Ausbildung?
Der Ausbildung liegt ein greifbares Konzept zu Grunde, dass alle Einzelaspekte der umfassenden Meditationsschulung sorgfältig aufeinander abstimmt und so innerhalb eines relativ kompakten Zeitraumes zu guten anwendbaren Ergebnissen führt. Die Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation beinhaltet folgende Unterrichtsthemen:

 

  1. Die Kunst des Atmens
  2. Richtig entspannen
  3. Mühelose Wahrnehmung
  4. Aufmerksamkeit
  5. Achtsamkeit
  6. Unterbewusstsein reinigen
  7. Die Konzentration des Geistes
  8. Der Umgang mit Widerständen und Blockaden
  9. Schweigen
  10. Unterrichts- und Preisgestaltung
  11. Meditationstechniken
  12. Ursache und Wirkung

Hinzu kommen 2 Intensivwochenende und ein Kursanleiter-Übungswochenende bei dem auch, bereits ausgebildete Kursanleiter/innen ihr Wissen auffrischen können.

ZUSÄTZLICH erhalten alle Ausbildungsteilnehmer/innen über 250 Seiten Unterrichtsmaterial zum Nachlesen und für das Selbststudium zu Hause mit. HINZU kommen jede Menge angeleiteter Meditationen als Audio- und Videodatei mit denen sofort erste Meditationen geübt und angewendet werden können.

Ihnen werden in der Ausbildung viele effektive Meditationstechniken vermittelt, die nur darauf warten, von Ihnen an die Menschen weitergeben zu werden.

Für wen ist die Ausbildung geeignet?

Als Kursanleiter/in für Meditation haben Sie es im Berufsalltag ständig mit Menschen zu tun, denen Sie dabei helfen, entspannter, bewusster, aufmerksamer, konzentrierter und selbstbewusster zu werden. Daher ist es im Allgemeinen förderlich, wenn Sie mindestens 25 Jahre alt sind und bereits erste Erfahrungen im Kundenkontakt haben, sowie über ein sympathisches und offenes Auftreten verfügen. Neben dem theoretischen Teil führt das Einüben der Meditationstechniken im praktischen Teil automatisch zu mehr Aufrichtigkeit, Toleranz, Lebensfreude und Mitgefühl.

Sie werden Ihre bereits bestehenden Fähigkeiten nicht nur ausbauen, sondern auch neue gewinnbringende Fähigkeiten dazu lernen.

Wie lange dauert die Ausbildung?

Die Meditationsausbildung ist intensiv und erfordert neben einem starken Wunsch nach Selbsterkenntnis, die Vermittlung von 12 wichtigen Ausbildungsinhalten, die nicht nur Ihnen selbst zu Gute kommen, sondern auch Ihren Kunden im Meditationstraining. Um die Meditationspraxis vertiefen zu können, kommen zu den 12 Unterrichtseinheiten, zwei Intensivwochenenden und ein Übungswochenende hinzu.

Die Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation beinhaltet über 130 Stunden reine Meditationserfahrung und wird an 15 Wochenenden (Samstag und Sonntag) im Abstand von 4-6 Wochen unterrichtet.

Ablauf der Ausbildungstage

Samstag:
10.00 Beginn des Ausbildungstages
13.00 Mittagspause
14.30 Ausbildung
17.30 Ende

Sonntag:
11.00 Beginn des Ausbildungstages
13.30 Mittagspause
14.15 Ausbildung
16.30 Ende

Die Ausbildungsteilnehmer/innen erhalten nach Teilnahme an allen Unterrichtseinheiten ein Zertifikat als Teilnahmebestätigung. Nicht wahrgenommene Termine können bei rechtzeitiger Absage und nach Absprache, im nächsten Ausbildungszyklus kostenfrei nachgeholt werden.

Nach Abschluss der Ausbildung besteht die Möglichkeit über eine „Friends Card“ im nachfolgendem Ausbildungsjahr zu günstigen Konditionen an der Ausbildung teilzunehmen, sodass eine sehr gute Möglichkeit zur Weiterbildung, Vertiefung und Intensivierung des Gelernten besteht.

Machen Sie Entspannung zu Ihrem Beruf und werden Sie jetzt Kursanleiter/in für Meditation!

Wo findet die Ausbildung statt?

Mit einer Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation profitieren Sie von der günstigen Gelegenheit, eine Ausbildung zu genießen, die es Ihnen erlaubt, nebenberuflich zu arbeiten oder Ihre Dienste freiberuflich in verschiedenen Branchen und Institutionen anzubieten.

Ausbildungsort

Die 15 Unterrichtseinheiten werden an 15 Wochenenden in der Physiotherapie Mark Jeitner, Düsseldorfer Str. 77a in 40667 Meerbusch-Büderich (Nähe Düsseldorf) unterrichtet. Eine 360-Grad-Ansicht der Praxis sehen Sie hier: www.studio-pagano.de

Rund um die Praxis gibt es genügend Parkmöglichkeiten. Der Ausbildungsort kann auch leicht mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erreicht werden. Die Buslinie 830 Meerbusch/Neuss hält in unmittelbarer Nähe.

“Mir gefällt es sehr, dass bei der Ausbildung völlig unterschiedliche Menschen zusammenkommen, sich öffnen und aufeinander einlassen. Es entstehen manchmal Freundschaften und wir unternehmen etwas gemeinsam. Das wir uns bei der Ausbildung auch viel bewegen, tanzen, lachen etc. ist mir persönlich sehr wichtig. Manch einer würde dies gar nicht bei einer Meditationsausbildung erwarten. Echt spannend!”

Annette aus Hilden

Meditationsausbilder in deiner Stadt werden

Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation besteht die Möglichkeit das Ausbildungkonzept als Meditationsausbilder in Ihrer Stadt anzubieten. Zusätzlich zu dem bisher Gelernten erweitern Sie intensiv Ihre Meditationspraxis, um gefühlvoll und authentisch eigenständig Meditationsschüler auszubilden.

Neben ausführlichen Gesprächen und Übungen, die zu absoluter Klarheit in Ihrem Vorhaben führen, begleiten Sie über mindestens 3 Jahre die laufenden Ausbildungen zur/zum Kursanleiter/in für Meditation als Assistenzlehrer/in, um dann stabil und fokussiert eigenständig Meditationsschüler zur/zum Kursanleiter/in für Meditation ausbilden zu können.

Egal, ob Sie diesen Schritt bewusst gehen oder ob er aus dem Verlauf der Ausbildung zur/zum Kursanleiter/in für Meditation erst noch entsteht, bedeutet die Selbständigkeit als Meditationsausbilder eine gute Karrieregrundlage in der Entspannungs,- und Wellnessindustrie. Als Ausbilder für Kursanleiter/innen für Meditation arbeiten SIe mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit und Selbstbestimmtheit. Sie führen künftige Kursanleiter/innen liebevoll und zielgerichtet in die Meditation ein und arbeiten mit uns gemeinsam daran, Meditation in den Lebensalltag vieler Menschen zu integrieren, damit wir eine friedliche und harmonische Welt erleben. Klingt das gut? Dann gehen Sie den ersten Schritt und informieren Sie sich über die fundierte Ausbildung.

  • Freie Plätze zum Ausbildungsbeginn im März 2019 100% 100%